Antagonist

  • Montag. Jan 21st, 2013
  • Posted by
  • no responses so far

Berlin Fashion Week: HUGO by Hugo Boss AW 13/14

Am Donnerstagabend zeigte Hugo Boss die HUGO Herbst/Winter 2013/2014 Kollektion in den Opernwerkstätten in Berlin. Die Hugo Boss Show gehört alljährlich zu den Highlights und ist die internationalste aller Shows. Während im Sommer auf eine Abendveranstaltung mit Party verzichtet wurde, fand die diesjährige HUGO Show zum 20-jährigen Jubiläum der Marke, wieder wie gewohnt abends mit einer Aftershow Party statt und war eines der wichtigsten Events der vergangenen Woche.

Diesmal wurde die Show in einer für Boss’ Verhältnisse eigenwilligen Location, der alten Opernwerkstätte präsentiert. Das Fabrikgebäude steht leer, die Show wurde im vierten Stock präsentiert und es gab keinen Fahrstuhl. So schlängelten sich die Gäste über das Fabriktreppenhaus hoch zur Show. Oben angekommen erwartete die Gäste der helle, in Licht getauchte Catwalk und jede Menge bekannter Gesichter in der ersten Reihe. Neben dem Who-is-Who der deutschen Promis wurden die Hollywoodgrößen Edward Norton und Reneé Zellweger eingeladen, die sich gemeinsam mit Pixie Geldof, die ganz offensichtlich ein Outfit aus der HUGO SS 2013 Kollektion trug, die Show ansahen. Edward Norton gehört wirklich zu meinen Lieblingsschaupielern und so war insbesondere er ein Highlight für mich, zu mal er während der Show direkt gegenübersaß.

Die HUGO-Kollektion zeigte gewohnt klare Formen und Schnitte. Die Entwürfe überzeugten vor allem durch ein knalliges Rot, schmale Silhouetten, capeartige Mäntel, seitliche Cut-Outs an den Kleidern und graphische Formen. Die Designer Eyan Allen und Bart De Backer erzeugten mit der Signalfarbe Rot zu klassischem Beige einen wunderschönen Kontrast. Lila und Blautöne tauchten vereinzelt auf Kleidern und Blusen auf. Einige wenige Ethnomuster zierten einen Hosenanzug und luftige Kleider, ansonsten setzten die Designer, wie für HUGO üblich, auf Unifarben. Die Kollektion verkörpert für mich Businesschic mit Raffinesse, die mit wunderschönen Einzelteilen, wie den Cashmeremänteln mit Capeüberwurf glänzt.

Besonders gut gefallen hat mir außerdem die Auswahl der Models, sowie das wunderschöne natürliche Make-up, das in Einklang mit der puristischen Kollektion ist.

Bildquelle: Hugo Boss

Hinterlasse eine Antwort

Protected by WP Anti Spam