Allgemein Fashion Shopping

Shopping: Baby Fashion pt. 1

baby gap baby shopping les attitudes

Als mir jemand sagte, dass ich zukünftig nur noch für mein Baby und nicht mehr für mich shoppen würde, habe ich geschmunzelt. Und nun muss ich bereits in der 22. Woche feststellen, dass mir wirklich alles, was mich betrifft ein bisschen unwichtiger geworden ist. Die Garderobe der kleinen Lady soll natürlich schon ein bisschen vorhanden sein, wenn sie das Licht der Welt erblickt. Viele Mütter raten mir dazu nicht zu viel kaufen, da man schließlich auch noch viele Geschenke zur Geburt bekommt. Aber ich glaube ihr könnt Euch vorstellen, dass man es als angehende Mama, die auch noch dazu modeaffin ist, nicht lassen kann für die kleine Madame einzukaufen. Ich zügele mich natürlich noch und habe bereits das ein oder andere Teil im Sale auf „Vorrat“ und in einer größeren Größe gekauft. So gibt zwar bereits eine kleine Ausstattung, für den Anfang ist sie jedoch sehr klein. Ich beschränke mich momentan auf niedliche Basics wie Bodies und Leggings, da ich ansonsten absolut noch kleinen Plan vom Anziehen des Mini-Wesens habe.

Bei meiner Recherche nach schöner Babykleidung bin ich auf das ein oder andere schöne Label gestoßen und meine Favoriten möchte ich Euch hiermit vorstellen, Teil 1!

Oben: Baby GAPRüschenshorts, Schlafanzug, Strampler und Playsuit

softgallery baby shopping les attitudes

Soft Gallery: Body, Strampler, Leggings, Body

mini rodini baby shopping les attitudes

Mini Rodini: Strampler, Badeanzug, Body, Strampler

noa noa baby shopping les attitudes

NOA NOA & Name it: Body, Strampler, Hose, Body

petit bateau baby shopping les attitudes

Petit Bateau: Strampler, Body, Strampler, Pyjama

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Lia
    14. Februar 2015 at 02:10

    Strampler due man an den Beinen öffnen kann sind zum wickeln am praktischten. Sonst muss man seinem Kind immer so viel ausziehen.

  • Reply
    Katie
    14. Februar 2015 at 12:56

    Ich bin derzeit in der 37. SSW und muss gestehen, dass ich dennoch viel für mich eingekauft habe. Allerdings waren das eher Accesssoires wie schöne Schals, Mützen, Schmuck, eine neue Sonnenbrille… Allerdings erwarte ich einen Jungen und ich finde, dass es für Mädels viel mehr Sachen gibt :-)

  • Reply
    Hannah
    15. Februar 2015 at 11:59

    Wie süß! :)

  • Reply
    Jana
    19. Februar 2015 at 16:02

    Bei vertbaudet.de und
    zwergenkluft.de gibt es auch ganz arg süße Sachen für Mädchen. Und bei Baby Gap bin ich auch schwach geworden, obwohl ich mich eigentlich zurückhalten wollte. Aber macht halt viel mehr Spaß als Badethermometer & Windeleimer zu shoppen…

  • Leave a Reply

    Protected by WP Anti Spam